Ich lasse Euch heute mal hineinhören in Gespräche, die ich so häufiger führen darf(?)

Bild: By-Auquamitzi---Own-work-CC-BY-SA-4.0-httpscommons.wikimedia.org

„Und was machst Du so? Also beruflich?“
-
„Ja, ich … ich bin Bestatter!“ (kurze Pause beim Gegenüber)

„Echt jetzt? Krass. Bist Du da nicht viel zu jung dafür? Hast Du nix anderes gelernt?“
-
„Nein, habe ich nicht und wollte ich auch nicht, Bestatter ist mein Traumberuf!“

„Aber Du siehst so gar nicht nach „gothic“ aus?“

„Wie bitte? Bestatter hat mit „gothic“ gar nichts zu tun. Ich finde es einfach schön, Trauernde zu unterstützen und die Verstorbenen würdig zu bestatten.“

„Okay, dann mach ´mal weiter Dein Ding. Für mich wär das auf jeden Fall nix.“

So läuft es immer wieder mal. Das ist auch in Ordnung für mich. Um Trauernde zu unterstützen und Verstorbene würdig zu bestatten, braucht es kein bestimmtes Alter, wenn man das mit Liebe und aus ganzem Herzen macht. Und das tue ich!

Ihr und Euer Lucien Pinske

Zurück

Nehmen Sie kontakt mit uns auf!

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen. Ich stimme zu, dass meine Angaben zur Kontaktaufnahme und für Rückfragen dauerhaft gespeichert werden dürfen.
Sie können Ihre Einwilligung jederzeit per E-Mail an info@bestattungen-frankenwald.de widerrufen.

Was ist die Summe aus 4 und 8?